Meine Meinung zu Corona   20. März 2020

 
Was gegenwärtig abläuft in Bezug auf Corona, erweckt in mir den Verdacht, dass daran etwas faul ist. Ich glaube nicht, dass es wahr ist, was die Medien, die Politik und die Wissenschaft behaupten. Das heißt: Ich halte es für möglich, dass wir alle belogen werden.
Ich will nicht behaupten, dass diese weltweite Massenbesorgnis völlig unbegründet ist, aber ich halte es durchaus für möglich, dass es in Wirklichkeit ganz anders ist, als es popularisiert wird.
Meine Lebenserfahrung hat mich gelehrt, Außenseitern eher zu vertrauen und zu glauben als dem Mainstream, dem Massengeist und seinen politischen Vertretern. Dr. Wolfgang Wodarg ist in Bezug auf Corona ein Außenseiter. Ich sage nicht, dass es ganz sicher so ist, wie er es behauptet, aber ich halte es für möglich, dass es so ist.
Meiner Meinung nach ist es unter anderem so, dass der Corona-Massenwahn u.a. von der Pharmaindustie ganz bewusst und absichtlich geplant und organisiert wird, um mit einem unnötigen, neu entwickelten Medikament ein bis dahin noch nie dagewesenes Riesengeschäft zu machen. Das weiß ich nicht mit Gewissheit, aber ich halte es für möglich.
Meiner hiermit dargelegten Meinung zu Corona muss ich noch einmal anfügen: Ich bin nicht davon überzeugt, dass es so ist, sondern halte es nur für möglich.
Klicken Sie bitte die folgenden Internetlinks an. Sie führen zu YouTube-Videos, in denen Dr. Wolfgang Wodarg seine Meinung zu Corona sagt:
 
 
 
Hier ist der Internetlink zu einem weiteren YouTube-Video, in dem es auch um die Corona-Krise geht. Klicken Sie bitte an:
 
 
Zum aktuellen Stand, 29.09.2020, bitte anklicken: