Schlusswort 1: "Schizophrene" sind Genies, die vom Ungeist der Massenmenschen ( durchschnittlich Begabte) in der Entfaltung ihrer Genialität  schwer behindert werden.

 
Alle "Schizophrenen" sind nicht krank, sondern haben eine geniale Begabung: Sie verfügen über paranormale Fähigkeiten wie beispiesweise Hellhören, Hellsehen, Telepathie, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung, Bewusstseinsvertiefung usw.
Einige, ganz wenige "Schizophrene", haben auch eine geniale kognitive oder künstlerische Begabung, beispielsweise Friedrich Hölderlin, Hermann Hesse, Vincent van Gogh, Johannes Kühn, the beautiful mind, über den es einen erfolgreichen gleichnamigen Film gibt: Beautiful Mind. Über den Film existiert eine Wikipedia-Seite. Klicken Sie bitte den Wikipedia-Link an: de.wikipedia.org/wiki/A_Beautiful_Mind_%E2%80%93_Genie_und_Wahnsinn.
Es könnten noch mehr erfogreiche Genies aufgezählt werden, die "schizophren" waren.
 
Auch die kognitiv durchschnittlich begabten "Schizophrenen" verfügen über geniale paranormale Fähigkeiten. Wegen ihrer ganz seltenen paranormalen Begabung werden sie von der Masse der Menschen, die diese Fähigkeit nicht hat, für verrückt, schwachsinnig, geistig behindert erklärt. Die Psychiater, die ebenfalls keine paranormalen Fähigkeiten haben, stellen ihnen die Diagnose "Schizophrenie".
 
Im Grunde sind "Schizophrene" von Geburt an Erleuchtete, die unter erleuchtungsfeindlichen, seinstauben, oberflächlichen, nur weltlich am Haben und an der Leistung orientierten Menschen leben müssen und von diesen auf böseste Art und Weise ausgeschlossen, ignoriert, isoliert, diskriminiert und gemobbt und so in den "Wahnsinn" getrieben werden. Die Bösen begehen Verbrechen an dem einen Guten. Jesus Christus ist das bekannteste Beispiel dafür. Heute würde man Jesus Christus auf moderne Art in der geschlossenen Psychiatrie als "unheilbar Schizophrenen" kreuzigen mit Elektro- und Insulinschocks, Fixierung, Isolationshaft, Haldol, Haloperidol, Leponex usw. Die "guten" Christen wären seine ärgsten Feinde. Sie wären die, die zuerst schreien würden: "Ans Kreuz mit ihm!" bzw. "In die Geschlossene mit ihm!"