Wie das Massenmobbing ablief

 
Das Massenmobbing lief zur gleichen Zeit dreifach ab: im direkten Geschwätz der Leute, über Handyanrufe und über WhatsApp, auch große WhatsApp-Gruppen. Da ich ein bekannter Mann bin, nicht zuletzt auch im Internet, fand das Massenmobbing nicht nur in meinem kleinen Dorf, sondern in einem weiten Umkreis statt, mindestens im Gebiet zwischen Schmelz, Lebach, Tholey und Wadern, eher noch weiter.
Es ist wichtig zu bemerken, dass dieses Mobbing stattfand, obwohl ich nichts Schlechtes, nichts Verkehrtes, nichts Verbotenes tat. Ich verhielt mich völlig normal und völlig korrekt. Es war meine bloße Anwesenheit, meine bloße Gegenwart, meine bloße Existenz, die das Mobbing auslöste, da meine bloße Anwesenheit, meine bloße Gegenwart, meine bloße Existenz kriminell als öffentliches Ärgernis, öffentliche Provokation und öffentliche Gefahr ausgelegt wurde. Dies macht den Straftatbestand dieses Mobbings gegen mich ganz besonders schwer.
 
Fortsetzung folgt...