Wie ich über die AfD denke

 
In einem YouTube-Video sagt Niklas Frank seine Meinung zur AfD. Ich schließe mich seiner Meinung vollständig an und bräuchte dem nichts mehr hinzuzufügen.
Wie Niklas Frank halte auch ich die AfD für eine Nazi-Partei, die ihr wahres Ziel verschleiert. Meiner Meinung nach ist ihr wahres Ziel langfristig eine Nazi-Diktatur wie 1933-1945. Damals wurden alle, die nicht in die Nazi-Ideologie passten, gejagt und beseitigt. Ich glaube, dass die AfD dies insgeheim auch will. Käme die AfD an die Macht, dann könnte es wieder dazu kommen, dass u.a. "Geisteskranke", "Arbeitsscheue und Sozialschmarotzer" und "regimekritische Intellektuelle" gejagt und eliminiert würden.
Mich könnte man dann auch entweder zu den "Geisteskranken" oder zu den "Arbeitsscheuen und Sozialschmarotzern" oder zu den "regimekritischen Intellektuellen" zählen und jagen und eliminieren. Nach meinem heutigen Stand würde ich wohl als "linker Schriftsteller" etikettiert, also zu den "regimekritischen Intellektuellen" gerechnet werden. Man würde die Jagd auf mich eröffnen und mich beseitigen.
 
Hier ist der Internetlink, der zu dem Video mit Niklas Frank führt, zum Anklicken: