Zur Aufklärung

 

Viele Leute werfen aus Unwissenheit alles in einen Topf.

1. Neurologische Erkrankungen und psychische Erkrankungen sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe. Demenz und Alzheimer gehören zu den neurologischen Erkrankungen. Psychische Erkrankungen haben mit Demenz und Alzheimer überhaupt nichts zu tun.

2. Psychische Erkrankungen, u.a. Psychosen, haben absolut nichts mit geistiger Behinderung, Schwachsinn, Idiotie usw. zu tun. Die Denkfähigkeit bleibt bei Menschen, die an Psychosen leiden, voll erhalten. An Schizophrenie Erkrankte zum Beispiel können genial begabt sein. In diesem Zusammenhang verweise ich auf den Film "A Beautiful Mind".

3. Psychisch Kranke sind keine Kriminellen. Der prozentuale Anteil der Kriminellen liegt bei psychisch Kranken niedriger als bei den nicht psychisch Erkrankten.

4. Es ist nicht verboten psychisch krank zu sein. Jeder Mensch hat das Recht psychisch krank sein zu dürfen. Solange psychisch Kranke niemanden krankheitsbedingt gefährden und schädigen, dürfen sie nicht zwangsbehandelt werden.